Rückblick Webinar Kreislaufwirtschaft

Zusammen mit der Firma Circular Hub hat der SBV am 8. Oktober ein Webinar zum Thema Kreislaufwirtschaft im Bau angeboten.

Im 90-Minütigen Webinar ging Marloes Fischer, CEO von Circular Hub und Expertin für Kreislaufwirtschaft, dabei auf die verschiedenen Aspekte der Kreislaufwirtschaft, deren Einfluss und Auswirkung im Bau sowie auf das Zusammenspiel mit der Digitalisierung ein. Nach einer Einführung ins Thema Kreislaufwirtschaft und einem Überblick zu den aktuellen Entwicklungen wurde mittels einigen Kennzahlen aufgezeigt, welches Potenzial noch in der Baubranche steckt. Dabei wurde klar, wieso dieses Thema gerade im Bauhauptgewerbe eine derartige Relevanz aufweist: Die Industrie ist der grösste globale Energieverbraucher, ist verantwortlich für rund 40% des weltweiten Materialverbrauchs und 40% der totalen CO2-Emissionen, und stellt in der Schweiz 84% der gesamten Abfallmenge her. Kurz, die Baubranche und deren Akteure werden in den nächsten Jahren um ein vielfaches nachhaltiger und Ressourcen-effizienter werden müssen.

Neue Opportunitäten

Dies stellt für die Akteure jedoch nicht bloss einen Mehraufwand dar, sondern eröffnet verschiedene Chancen und Opportunitäten, um die eigenen Prozesse und Systeme effizienter zu gestalten und somit wettbewerbsfähiger zu werden. Die Digitalisierung spielt dabei eine zentrale Rolle - zum Beispiel in Bezug auf Off-site Construction, also Vorproduktion. Dabei werden Bauteile in der eigenen Lagerhalle soweit als möglich verbaut und erst bei Bedarf auf die Baustelle gebracht und verwendet. Dies lässt sich deutlich effizienter durchführen, bedingt jedoch eine solide Datenbasis im Rahmen von BIM. Ein weiteres Beispiel ist ein Roboter, der gewünschte Rohmaterialien (z.B. Holz, Metall, Steine) im Abfallstrom identifiziert, separiert und für die erneute Nutzung zurückgewinnt. Neben verschiedenen zirkulären Strategien wurde darauf noch auf die Plattform Madaster und deren Funktionen und Vorteile eingegangen.

Noch Potenzial vorhanden

Dass das Interesse am Webinar nicht sehr gross war zeigt, dass die Kreislaufwirtschaft in den einzelnen Betrieben in der Schweiz noch zu wenig Ansehen geniesst. Der SBV hingegen ist sich der hohen Relevanz dieses Themas bewusst und wird es weiterhin vorantreiben. Es besteht die Hoffnung, dass in naher Zukunft mehr Interesse generiert werden kann und die Schweizer Bauunternehmer somit einen grösseren Beitrag im Bereich Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit leisten können.

Autor: Moritz Lüscher

Artikel teilen